Ehrenamtliche Mitarbeit

Stalldienst, sieben Tage in der Woche wollen unsere Therapiepferde versorgt werden. Wir sind deshalb auf die freiwillige Mitarbeit von Menschen angewiesen, die mit einer positiven Beziehung zum Pferd bereit sind, sich für regelmässige Einsätze (idealerweise mindestens einmal pro Woche) zum Füttern, sowie Reinigen von Stall und Aussenplatz zur Verfügung zu stellen.

Pferdeführen in der Therapie

Die Therapeutinnen und Therapeuten müssen sich während einer Behandlung voll auf den Klienten resp. die Klientin konzentrieren können. Somit braucht es bei jeder Behandlung zusätzlich eine Person, die das Pferd am langen Zügel in der gewünschten Schrittgeschwindigkeit führt. Auch für diese, im Hinblick auf die Sicherheit für unsere Klienten sehr wichtige Funktion, sind wir auf Helferinnen und Helfer angewiesen, die einen regelmässigen Einsatz als Pferdeführer übernehmen können.

Stalldienst

Der Stalldienst findet statt morgens von 7:00 Uhr bis ca. 8:30 Uhr und abends von 17:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr.

{"htmlTargetDisplay":true}